EGMONT in AachenEGMONT, Pontstraße 1-3, AachenCafé – Kneipe – Cocktailbar - morgens – mittags – abends – nachts

Aktuelles vom EGMONT in AachenÜber das EGMONTVeranstaltungen: Termine und ArchivSpeisekarteKarten: Cocktails, Biere, Weine, Tee, ...Downloads + FilmchenPhotogaleriePresseTeamKontaktFriendsfollow us on facebookImpressum des EGMONT in der Pontstraße in Aachen

 

EGMONT-Sommerfestival

 

DOLD

»DOLD«

Samstag, 11.06.2011, ab 20:30 Uhr
live im EGMONT

 

Prickelnder Pop zwischen Neo Folk, Rock und Songwriting

DOLD

Denkt man an die wilden sechziger Jahre, fallen einem spontan viele Dinge ein: schrille Farben, Blumen im Haar, Woodstock … und natürlich musikalische Größen wie die Beatles, Byrds, Simon & Garfunkel, Bob Dylan oder Jimi Hendrix, deren Einfluss bei DOLD unüberhörbar ist. Dennoch verwandeln sie Musik und Lebensgefühl dieser Zeit in ihre eigenen Klänge und entdecken dabei die kleinen Freiheiten der Popmusik. In schönen Songs, die leichtfüßig ihr Potential entfalten … in rasanten Songs, die erst bei der zweiten Begegnung ihren Chorusteil preisgeben … in zeitlosen Melodien und wortverliebten Texten, die dem Uneigentlichen eine Sprache verleihen.

 

Rebekka Dold, Sängerin und Namensgeberin der Band, ist im Schwarzwald geboren und aufgewachsen und ein spätes Kind der Sechziger Jahre. Im Wilden Westen der USA hat sie ihr Herz verloren und schöpft aus ihren Erfahrungen »on the road« ebenso Inspiration für ihre Songs, wie aus den Tiefschlägen und Höhenflügen des alltäglichen Lebens.

Die Gitarre ergreift Urban Elsässer, durch und durch Musiker, mit viel Liebe zum Detail zaubert er facettenreiche und unverkennbare Kompositionen. Der Band-Jüngste, Bassist Mateusz Malcharek aus Warschau, kann beides: Geradlinigkeit und Raffinesse. Robert Scholtes, der fingerfertige Snoopy an Keyboard und Akkordeon, entlockt seinen Tasten Verspieltes und Kraftvolles, Zartes und Virtuoses. Und last but not least Pierre Hansen, ein brütender Schlagzeuger voll funkensprühender Spielfreude, gepaart mit Witz, Grips und Humor.

Während einige der Musiker nur davon träumen können, haben andere die Sixties live erlebt: DOLD ist der lebende Beweis, dass Musik ein Synonym von grenzenloser Freiheit ist – fern von Alters- oder Länderschranken.

 

Rebekka Dold: vocals, acoustic guitar, songs, lyrics
Urban Elsässer: guitar, songs
Mateusz Malcharek: bass
Robert Scholtes: keyboards, akkordeon
Pierre Hansen: drums, percussions

 

www.dold-music.de

 

DOLD